/ / nur meine Mannschaften alle 
/ /  
Saison 2019/2020 Verein Sportzeitung Bildergalerie > Archiv  
 
 
Ferdinando Antino bleibt ein Ultner
Der 42-jährige Übungsleiter geht 2020/21 in seine vierte Saison mit dem AFC Ulten
 
Ferdinando Antino wird auch in der kommenden Saison als Trainer unserer 1. Mannschaft fungieren.
Erfreuliche Neuigkeiten in diesen schwierigen Wochen: Ferdinando Antino, seit 2017 Coach unserer 1. Mannschaft, hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert und wird auch in der kommenden Saison an der Seitenlinie stehen. Bisher war die Liaison zwischen dem AFC Ulten und dem ehemaligen Torhüter eine Erfolgsgeschichte: Nach Platz 5 in der Debütsaison stand letztes Jahr der 9. Tabellenplatz zu Buche. Die Hinrunde der heurigen Saison verlief durchwachsen, ehe der AFCU nach zwei Siegen in der Rückrunde vom Coronavirus ausgebremst wurde. Ob und wie es mit der Saison 2019/20 weitergeht, steht noch immer nicht fest. Der Ex-Olimpia Meran-Trainer wird damit übrigens Vereinsgeschichte schreiben, denn vier Jahre am Stück verbrachte in der langen Historie des AFC Ulten noch kein Trainer an der Seitenlinie.
 
   
Weitere Artikel zum Thema:  
 Die Abwehrschlacht geht an den AFC Ulten  
 Ulten dreht Spiel in Schluderns  
 Trotz guter Moral wirds mehr als schwierig  
 Der Start in die Frühjahrssaison geht in die Hose  
 Ulten steht im Pokalviertelfinale  
 Effektive Salurner besiegen tapfere Ultner  
 Das 6-Punkte-Spiel geht an Ulten